Gebrauchtmaschinen sicher online kaufen

Der Handel mit gebrauch­ten Maschinen im Internet boomt. Im Vergleich zum Vorjahr ist der ange­frag­te Warenwert auf dem führenden Online-Markt­platz maschinensucher.de bei­spiels­wei­se um 85 Prozent gestiegen. Poten­zi­el­le Käufer sind aufgrund der Anony­mi­tät des Internets jedoch häufig noch unsicher.

Bei Gebraucht­maschinen geht es meistens um große Summen. Eine gewisse Vorsicht ist da natürlich geboten. Das führende Online­por­tal Maschinen­sucher bringt Händler und Käufer zusammen. Ein poten­zi­el­les Geschäft wird dort also nicht direkt über das Internet abge­wi­ckelt. Der Inter­es­sent kann dem Händler über ein Formular einfach eine Anfrage schicken oder ihn direkt tele­fo­nisch kontaktieren.

Im Idealfall treffen sich beide Parteien für eine Besich­ti­gung der Maschine vor Ort, wo am besten noch ein Probelauf durch­ge­führt werden kann. Sollte dies nicht möglich sein, gibt es ein paar Dinge, die Käufer vorher über­prü­fen können:

  • Ist der Preis ange­mes­sen? Wird die Maschine völlig unter Wert angeboten ist häufig etwas faul.
  • Gibt es die Firma wirklich? Hat der Händler eine eigene Webseite mit Impressum und ist unter einer Fest­netz­num­mer erreichbar?
  • Ver­ein­ba­ren Sie ver­trag­lich, dass die Maschine voll funk­ti­ons­fä­hig ist. So sind Sie auf der sicheren Seite, falls bei­spiels­wei­se Schalt­schrän­ke oder Steu­er­ge­rä­te fehlen.
  • Ver­zich­ten Sie sofern es geht auf Vorkasse.
  • Wenn Sie unsicher sind, dann nutzen Sie ein Treu­hand­kon­to. Der Verkäufer bekommt das Geld erst, wenn Sie mit der erhal­te­nen Maschine zufrieden sind.

Wenn Sie etwas Auf­fäl­li­ges wahr­neh­men, dann infor­mie­ren Sie sofort den Betreiber der Plattform.  Auf Maschinen­sucher bekommen zuver­läs­si­ge Händler nach ein­ge­hen­der Prüfung ein soge­nann­tes „Ver­trau­ens­sie­gel“. „Das Maschinen­sucher Ver­trau­ens­sie­gel gibt Käufern die Mög­lich­keit, auf einen Blick zu erkennen, ob sie es mit einem ver­trau­ens­wür­di­gen Verkäufer zu tun haben“, sagt Gründer und Geschäfts­füh­rer Thorsten Muschler.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert