Attribution: Die richtige Zuschreibung von Anfragen

Sie erfahren in diesem Artikel:

  • Was ist Attribution?
  • Welche Vorteile ergeben sich durch die korrekte Zuordnung?
  • Was ist Call-Tracking?
  • Wie entsteht ein Kontakt über unser Formular?

Attribution

Attribution heißt so viel wie Zuschreibung. Konkret bezeichnet das die Zuordnung der Kanäle, über die Ihre Kunden Sie erreichen. Es ist wichtig zu wissen, über welchen Weg potenzielle Kunden auf Sie aufmerksam werden. Tatsächlich werden aber so nicht nur die Zahl der Kundenkontakte je Kanal erfasst, sondern auch die tatsächlichen Verkäufe. Oft ist es schwierig, dies korrekt zuzuordnen. Durch die richtige Attribution erkennen Sie den Vorteil Ihrer Werbemaßnahmen und wie Sie diese am besten ausschöpfen.

Telefonkontakt & Call-Tracking

Der persönlichste Weg Sie zu erreichen, ist über einen klassischen Anruf. Oft wird angenommen, dass die Anzahl der Anrufe sinkt – das Gegenteil ist der Fall. BIA/Kelsey hat eine Studie zu diesem Thema veröffentlicht in welcher festgestellt wurde, dass sich die Anrufe von 2016 bis zum Jahre 2020 sogar verdoppeln! Nun gilt es für Sie, diese Anrufe anzunehmen und richtig zuzuschreiben. Generell empfehlen wir Ihnen, den Anrufer immer zu fragen, auf welchem Wege er auf Ihr Unternehmen oder ganz speziell, Ihr Inserat, aufmerksam geworden ist. So erkennen Sie einen Trend und entscheiden, welche Werbemaßnahmen für Ihr Unternehmen am effektivsten sind.

Um es Ihnen noch leichter zu machen, steht Ihnen über Maschinensucher.de die Möglichkeit des Call-Trackings zur Verfügung. Dies ist eine Methode der Erfolgskontrolle. Beim Call-Tracking wird jeder über Maschinensucher vermittelte Anruf mit einer Ansage gekennzeichnet: „Dieser Anruf wird präsentiert von Maschinensucher.de“. Außerdem informieren wir Sie per E-Mail über verpasste Anrufe, so dass Sie potenzielle Käufer zurückrufen können. Das Verhalten der Anrufer ist so messbar und es lässt sich überprüfen, ob die Anrufe über unsere Plattform zustande gekommen sind. Durch dieses Feature können Sie ganz klar feststellen, welchen Mehrwert Ihnen Maschinensucher bei der Erweiterung Ihrer Reichweite liefert.

Kontaktformular

Eine weitere Möglichkeit der Anfrage bietet unser Kontaktformular. Dieses erreichen Interessenten, sobald Sie auf ein Inserat klicken. Nach Eintragung von Name, Firma, Kontaktdaten und Adresse, kann Ihnen der Interessent schnell eine Anfrage für die besagte Maschine senden. Diese finden Sie bei sich im Mail-Postfach. In der Regel werden Interessenten, die Sie über unsere Plattform kontaktieren über das Kontaktformular bei Ihnen anfragen. Unser Formular bietet den Vorteil, präzise auf ein bestimmtes Inserat Bezug zu nehmen. Durch das vorgefertigte Kontaktformular können Sie mit einem Blick sehen, dass die Anfrage über Maschinensucher.de vermittelt wurde.

Brandingwirkung des Profils

Allein durch die Erstellung eines Profils auf Maschinensucher.de erlangt Ihr Unternehmen mehr Aufmerksamkeit. Interessenten können über das Inserat auf Ihr Profil und somit auf Ihre Internetseite gelangen. Diese Klicks sollten Sie bei der Attribution auf jeden Fall berücksichtigen.

UTM-Parameter

UTM-Parameter werden am Ende eines Links angehängt. Sie haben das Ziel nachzuverfolgen, wie häufig und vom wem dieser Link angeklickt wird. Es lassen sich fünf Aspekte mithilfe von UTM-Parametern tracken:

  • Kampagnen
  • Quellen
  • Medium
  • Content-Element
  • Begriffe

So lässt sich beispielsweise die Performance bestimmter Marketingkampagnen messen. Mit einem Tool von Google Analytics können Sie einen UTM-Parameter erstellen und damit die Performance analysieren.

Attributionsmodelle

Sie wissen nun, über welche Wege Sie von Interessenten erreicht werden können und wie eine Attribution stattfindet. Jetzt stellt sich Ihnen sicher die Frage: Auf welche Komponenten ist der Erfolg zurückzuführen? Was kann optimiert werden, um Ihren Erfolg zu steigern? Die abgebildete Grafik zeigt, dass Interessenten in der Regel über Maschinensucher auf Ihre Maschinen aufmerksam werden. Danach folgt der Blick auf die Händlerwebsite, welcher zu einem persönlichen Gespräch am Telefon führt.

Für die Zuschreibungen der Kontaktaufnahme gibt es verschiedene Attributionsmodelle. Wir stellen Ihnen hier die zwei gängigsten Modelle vor:

First Touch Modell

Wenn Sie den Erstkontakt zum Kunden am höchsten schätzen, bietet sich dieses Modell für Sie an. Es misst, welche Maßnahmen den Interessenten als erstes erreichen. Dies macht Sinn, wenn Sie die Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen ankurbeln wollen. Wenn Sie an direkten Reaktionen interessiert sind, ist dieses Modell nicht das richtige für Sie.

Last Touch Modell

Hier wird dem letzten Marketing-Kontaktpunkt der ganze Erfolg zugewiesen. Dies ist bis heute das meist genutzte Attributionsmodell in der Praxis. Allerdings vernachlässigt dieses Modell alle anderen Komponenten der Kampagne.