Alternativen zum Gabelstapler

Alternative zum Gabestapler

Zu teuer, zu groß, kein Führerschein? Welche Alternativen es zum herkömmlichen Neukauf eines Gabelstaplers gibt, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Der Kauf eines gebrauchten Gabelstaplers stellt die naheliegendste Lösung dar, um beispielsweise Anschaffungskosten geringer zu halten. Einen Elektro-Stapler mit einer Tragfähigkeit von 1,5 Tonnen finden Sie z.B. bei Maschinensucher bereits ab ca. 2.500 â‚¬. Wenn sich jedoch eine Anschaffung prinzipiell nicht lohnt, da Sie einen Stapler nur fĂĽr einen bestimmten Zeitraum benötigen, können Sie einige Geräte auch zur Vermietung anfragen.

Statistik: Staplerunfälle
Während der Corona-Pandemie kam es zu einem RĂĽckgang der Arbeitsunfallrate im Jahr 2020. Trotz dessen sind bei 70 % der schweren Unfälle mit Flurfördermitteln Stapler beteiligt. Bei diesen Unfällen werden in 47 % der Fälle AuĂźenstehende, wie beispielsweise Helferinnen und Helfer oder Unbeteiligte und bei 25 % der Fälle der Fahrende selbst verletzt. Mit 65 % ist der häufigste Unfallhergang das Anfahren einer Person oder eines Gegenstands.

Der Transport von Paletten oder ähnliches gestaltet sich dennoch schwierig, wenn kein entsprechender Gabelstapler-Führerschein vorliegt. In solchen Fällen ist der Hubwagen einer der besten Alternativen, da er nicht nur kompakter und leichter als herkömmliche Gabelstapler ist, sondern auch in vielen Ländern bereits kurz nach einer betriebsspezifischen Unterweisung bedient werden darf. Der Antrieb solcher Hubwagen erfolgt entweder elektrisch oder aus eigener Muskelkraft.

In staplerfreien Zonen und an Orten mit begrenztem Lagervolumen sind (Elektro-)Hubwagen besonders vorteilhaft, da sie Regale, Paletten uvm. enger zusammenstellen können, um die vorhandene Lagerkapazität voll auszuschöpfen. Einfache Transporte können anhand eines einfachen Hubwagens bzw. einer Ameise erfolgen. Gebrauchte Ameisen mit einer Tragfähigkeit von 1,6 Tonnen können Sie bereits ab ca. 900 â‚¬ finden oder ebenso wie beim Stapler zur Vermietung anfragen. FĂĽr den Fall, dass schwere Paletten eventuell auch auf längere Distanz transportiert werden sollen, gibt es spezifische Modelle, wie z.B. den Elektro-Hochhubwagen. Dieser ist mit einer entsprechenden Tragfähigkeit von bis zu 3,3 Tonnen und einem Fahrerstand oder -sitz ausgestattet. Elektro-Hochhubwagen finden Sie oftmals ab einem Neupreis von ca. 2.000 â‚¬. Gebraucht können Sie Elektro-Hochhubwagen mit Fahrerstand bereits ab ca. 1.800 â‚¬ ergattern. FĂĽr die Zusammenstellung von Waren eignen sich auch Niederhubkommissionierer, welche Sie in einem gebrauchten Zustand ab ca. 1.250 â‚¬ erwerben können. Solche Kommissionierer gibt es auch in einer Hochhub-Variante gebraucht ab einem Preis von ca. 1.800 â‚¬, um auch entsprechende Hochregale bestĂĽcken zu können.