Warum ist ein Händlerprofil sinnvoll?

Als Maschinenhändler haben Sie auf Maschinensucher die Möglichkeit in weniger als fünf Minuten ein ausführliches Händlerprofil zu erstellen. Quasi eine digitale Visitenkarte Ihrer Firma, Sie präsentieren sich und Ihr Unternehmen.

Die Käufer kennen Sie nicht. Durch Ihr Profil überwinden Sie die Anonymität des Internets und bauen eine Beziehung zu den Interessenten auf. „Händler nehmen Käufern mit einem professionellen Auftritt die Angst“, sagt Maschinensucher-Gründer Thorsten Muschler.

Steigern Sie Ihre Verkaufszahlen!

Welche gebrauchten Maschinen kaufen und verkaufen Sie? Haben Sie auch Ausstellungsstücke oder gar neue Maschinen im Angebot. Was ist Ihre Philosophie? Können Maschinen bei Ihnen Probelaufen? Je mehr Informationen Sie dem Käufer geben, desto besser funktioniert Ihre Außendarstellung. „Potenzielle Käufer informieren sich vorher. Zeigt der Händler, dass er professionell und seriös ist, erhält er im Endeffekt mehr Anfragen“, erklärt Vertriebsprofi Mario Gorzanelli.

Die Erfahrung zeigt zudem, dass gut gepflegte Händlerprofile deutlich mehr aufgerufen werden. Die Interessenten sehen dort – gut sortiert – alle Inserate und die neuesten „Top-Angebote“ auf einem Fleck. Das Beste: Die potenziellen Käufer können Ihnen im Händlerprofil direkt eine Anfrage schicken oder sie telefonisch kontaktieren. So geht kein Lead verloren.

Video ins Händlerprofil!

„Bilder sagen mehr als 1000 Worte.“ Geben Sie Ihrer Firma ein Gesicht. Zeigen Sie den Interessenten wer Sie sind. Dies muss kein aufwändig produziertes Video sein. Die Bildqualität Ihres Smartphones reicht hier schon völlig aus. Seien Sie einfach authentisch und erzählen etwas über sich und Ihr Unternehmen. Kleiner Tipp: Filmen Sie im Querformat und achten Sie darauf, dass die Hintergrundgeräusche nicht zu laut sind. Im Anschluss laden Sie Ihr Video einfach auf Youtube oder Vimeo hoch und kopieren den Video-Link in das dafür vorgesehene Feld in Ihrem Profil auf Maschinensucher. Bei Rückfragen kommentieren Sie einfach diesen Artikel oder wenden sich an unseren Support.

Viel Erfolg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.