Machineseeker Group ist Titelsponsor der EHF Champions League

Machineseeker Group ist TItelsponsor der Handball Champions League 2022

Die Machineseeker Group hat sich die Namensrechte an der EHF Champions League gesichert. Als Betreiber der führenden Online-Marktplätze für gebrauchte Maschinen und Nutzfahrzeuge in Europa sponsert das Technologieunternehmen den Premiumwettbewerb des europäischen Vereinshandballs ab Start der Saison 2022/23.

Mit Beginn der Vereinbarung heißt der Wettbewerb offiziell Machineseeker EHF Champions League. Damit tritt der Online-Marktplatz die Nachfolge der Weltmarke Velux an, die zuletzt Titelsponsor war. Das Finalturnier in Köln und unbestrittenes Highlight jeder EHF-Champions-League-Saison, wird TruckScout24 EHF FINAL4 2023 heißen und einen der Nummer-1-Marktplätze der Machineseeker Group hervorheben.

„Wenn wir die UEFA Champions League beiseitelassen, dann ist die EHF Champions League der wichtigste europäische Vereinswettbewerb. Das Titelsponsoring schärft unser Profil als Nummer-1-Anbieter von Online-Marktplätzen für gebrauchte Maschinen und Nutzfahrzeuge in Europa“, sagt Sven Schmidt, Geschäftsführer der Machineseeker Group.

Die Machineseeker EHF Champions League
Die Machineseeker EHF Champions League ist der Premiumwettbewerb des europäischen Vereinshandballs. 16 Mannschaften spielen ab September um einen der vier Plätze beim TruckScout24 EHF FINAL4 in der Lanxess Arena. Das Finalwochenende in Köln ist das unbestrittene Highlight jeder EHF-Champions-League-Saison. Die Spieltage für Europas beste Teams sind jeweils mittwochs und donnerstags um 18:45 und 20:45 Uhr. Die Saison 2022/23 beginnt am 14. September. Das TruckScout24 EHF FINAL4 findet am 17. und 18. Juni 2023 statt.

Neben der Namensgebung wird Maschinensucher bei allen 132 Spielen im gesamten Hallensetup (Bodenkleber, LED-Banden) sowie auf den Print- und Digitalkanälen eingebunden. „Wir sind die Nummer 1 in Spanien, Deutschland, Polen, Nord- und Osteuropa. Das passt hervorragend zu der starken Präsenz des europäischen Handballs in diesen Ländern“, sagt Thorsten Muschler, Gründer und Geschäftsführer von Maschinensucher.

Maschinensucher ist im Handball seit 2021 als Sponsor bei der Handball-WM in Ägypten bekannt. Darüber hinaus ist das Technologieunternehmen mit Maschinensucher.de und TruckScout24.de der größte Sponsor der 2. Fußball-Bundesliga und offizieller Partner des Team Deutschland für die Olympischen Spiele. Das Titelsponsoring der EHF Champions League ist ein weiterer Leuchtturm-Deal für die Machineseeker Group.