Machineseeker Group sponsert Handball-WM 2021

Handball WM Sponsoring

Die Machineseeker Group sponsert 2021 die Handball-Weltmeisterschaft vom 13. bis 31. Januar in Ägypten. Seit zwei Jahren ist das Essener Unternehmen mit seinen Plattformen Maschinensucher.de und TruckScout24 der größte Sponsor der zweiten Fußballbundesliga. Unter anderem sind Traditionsvereine wie der VfL Bochum, Hannover 96 oder der 1. FC Nürnberg dabei. In 2021 kommt mit Handball eine reichweitenstarke Sportart hinzu.

Maschinensucher Handball WM

„Wir werden mit unseren Marken Maschinensucher und TruckScout24 bei allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft in Form von Bodenbelagswerbung präsent sein“, gab Sven Schmidt, Chief Marketing Officer der Machineseeker Group, exklusiv gegenüber dem Fachmagazin „Sponsors“ bekannt. Die Spiele mit deutscher Beteiligung werden live von ARD und ZDF übertragen. In der Spitze erreichten die Live-Übertragungen bei der WM 2019 über zehn Millionen Zuschauer. Zudem sind viele Händler von gebrauchten Maschinen handballinteressiert.

TruckScout24 Handball WM

Das vorrangige Ziel sei es, „sich im Kopf der Leute zu verankern, für die das Angebot von Maschinensucher.de und TruckScout24 relevant ist,“ erklärt Schmidt die Grundidee. „Das hat mit dem Sponsoring im  Darts sowie Fußball bereits sehr gut funktioniert.“ Die Machineseeker Group hat sich für die Handball WM entschieden, weil die mediale Aufmerksamkeit für den Sport bei Weltmeisterschaften und olympischen Spielen mit Abstand am größten ist. „Bei den großen Turnieren fiebere ich immer mit. Diesmal werde ich die deutsche Mannschaft noch intensiver vor dem Fernseher anfeuern,“ verspricht Schmidt.