Maschinensucher wird Namensgeber des Doppelpass 2. Bundesliga auf Sport1

Ab sofort heißt es jeden Montag live ab 21.45 Uhr: Anpfiff zum neuen „Der Maschinensucher Doppelpass 2. Bundesliga“. Die Partnerschaft mit SPORT1 beinhaltet neben dem Titelpatronat und den entsprechenden Integrationen auf sämtlichen TV-, Digital- und Social-Media-Kanälen auch eine Charity-Aktion von TruckScout24. Das neue Engagement stellt eine Verlängerung der bestehenden Maßnahmen bei insgesamt acht Vereinen der 2. Bundesliga dar und steigert die Bekanntheit unserer Marke.

Sven Schmidt, Geschäftsführer der Machineseeker Group, freut sich auf die Zusammenarbeit:

Der größte Sponsor der besten 2. Liga der Welt wird mit Maschinensucher Namensgeber DER Talk-Show dazu – das passt! Zudem starten wir mit TruckScout24 in Kooperation mit SPORT1 die Shirt-Charity. Jede Woche versteigern wir ein Trikot in der Sendung zugunsten der Deutschen Sporthilfe. Wir freuen uns sehr, die mediale Reichweite für einen guten Zweck nutzen zu können.

SPORT1 & TruckScout24 Shirt-Charity

Im Anschluss an jede Sendung gibt es ab sofort das Trikot eines Zweitliga-Klubs zu ersteigern, das von den prominenten Studiogästen unterschrieben wird. Am Ende der laufenden Saison gehen die Erlöse an die Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Auch Matthias Reichert, COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH, ist von der erneuten Kooperation mit Maschinensucher und TruckScout24 begeistert:

Dass wir mit Maschinensucher bereits nach kurzer Zeit einen starken Titelsponsor für unseren „Doppelpass“ zur 2. Bundesliga gefunden haben, ist eine großartige Bestätigung für das neue Talkformat und unterstreicht einmal mehr die hohe Attraktivität dieser Liga.

Zuletzt hatten die Unternehmen im Rahmen der Darts-Weltmeisterschaften kooperiert.

Über die Ausstrahlung im Free-TV auf SPORT1 hinaus ist „Der Maschinensucher Doppelpass 2. Bundesliga“ auch im Simulcast-Livestream auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps sowie via Facebook Live und auf dem SPORT1 YouTube Channel zu sehen. Zudem steht die Sendung nach Ausstrahlung als Video-on-Demand-Angebot in der SPORT1 Mediathek sowie als Podcast zur Verfügung.