Gebrauchtmaschinenbörse: So verkaufen und kaufen Sie gebrauchte Maschinen

Ein Schweißer bei der Arbeit

Mit Gebrauchtmaschinen lässt sich nicht nur einiges an Geld sparen, sondern zudem auch gutes Geld verdienen. Wir zeigen Ihnen hier, wie unsere Gebrauchtmaschinenbörse funktioniert und welche Alternativen es gibt.

Was ist eine Gebrauchtmaschinenbörse?

An einer Gebrauchtmaschinenbörse geht es grundsätzlich wie auf einem Marktplatz zu. Verkäufer bieten ihre Waren an – in diesem Fall: funktionstüchtige gebrauchte Maschinen. Käufer informieren sich über die angebotenen Maschinen, ihre Preise und Funktionen, bevor sie sich für ein passendes Gerät entscheiden.

Mittlerweile sind die meisten Gebrauchtmaschinenbörsen online zu finden. Die Vorteile von solchen Online-Marktplätzen liegen auf der Hand:

  • Ständige Verfügbarkeit: Auf Online-Gebrauchtmaschinenbörsen sind die angebotenen Maschinen 24/7 sichtbar. Per Messenger oder E-Mail können Verkäufer und Käufer zeitlich unabhängig in Kontakt treten.
  • Weltweite Verfügbarkeit: Vor allem bei speziellen Sondermaschinen kommt es oft vor, dass Verkäufer und Käufer nicht in derselben Region leben. Online-Gebrauchtmaschinenbörsen überwinden dank automatischer Übersetzung nationale und sprachliche Barrieren.
  • Geringe Kosten: Im Vergleich zu einer herkömmlichen Gebrauchtmaschinenbörse spart ein Online-Marktplatz (Liefer- und Anfahrts-)Kosten und erreicht gleichzeitig einen großen Kreis potenzieller Interessenten.

Wie funktioniert eine Gebrauchtmaschinenbörse?

Für Verkäufer

Sie haben in Ihrem Unternehmen eine gebrauchte Maschine, die noch hervorragend funktioniert, aber nicht mehr benötigt wird? Schalten Sie einfach auf der Gebrauchtmaschinenbörse Maschinensucher.de eine Kleinanzeige und machen Sie aus Ihrem alten Gerät neues Investitionskapital. So funktioniert’s:

  1. Verschaffen Sie sich in unserer Tarif-Übersicht einen Überblick über die verschiedenen Angebote und Konditionen. Wenn Sie nur eine Gebrauchtmaschine zum Kauf anbieten wollen, empfehlen wir Ihnen den Einmalverkäufer-Tarif.
  2. Schalten Sie eine Kleinanzeige in unserer Gebrauchtmaschinenbörse. Wie Sie Ihrer Anzeige zu einer größeren Sichtbarkeit verhelfen, lesen Sie hier.
  3. Nun können Sie sich entspannt zurücklehnen. Alle relevanten Maschinenhändler Europas nutzen unsere Gebrauchtmaschinenbörse, weshalb Sie schon bald die ersten Anfragen von potenziellen Käufern erreichen sollten. Tipp am Rande: Maschinensucher beantwortet Ihre Anfragen auf Wunsch vollautomatisch.
  4. Sie haben den passenden Käufer gefunden? Greifen Sie gern auf unseren musterhaften Kaufvertrag zurück, um Unstimmigkeiten schon im Vorfeld aus dem Weg zu gehen.

Sie möchten Ihre Maschine möglichst schnell an den Käufer bringen? Mit einer Industrieauktion dauert der Verkauf erfahrungsgemäß nur wenige Tage bis Wochen. Hier erfahren Sie alles Nützliche über Industrieauktionen.


Für Käufer

Sie sind Unternehmer und auf der Suche nach einer bezahlbaren Maschine, die zwar gebraucht ist, aber noch einwandfrei funktioniert? Sie sind Gebrauchtmaschinenhändler und möchten weitere Maschinen in Ihren Bestand aufnehmen? Auf der Gebrauchtmaschinenbörse Maschinensucher.de finden Sie eine Vielzahl relevanter Kleinanzeigen zum Ankauf von Gebrauchtmaschinen. So finden Sie das passende Gerät:

  1. Nutzen Sie direkt die Detailsuche auf unserer Homepage, um die Vielzahl der Suchergebnisse vorweg nach Ihren Anforderungen einzugrenzen. Für einen größeren Überblick, etwa zum Vergleich verschiedener Gebrauchtmaschinen, können Sie auch auf die Suche im oberen Bereich der Homepage oder auf die Kategorienübersicht zurückgreifen.
  2. Sie haben die ersten Maschinen gefunden? Hier lesen Sie 10 wertvolle Tipps, mit denen Sie das passende Angebot finden.
  3. Kontaktieren Sie den Anbieter von Ihrer bevorzugten Gebrauchtmaschine. Für eine erste Kontaktaufnahme bietet sich meist der schriftliche Weg an. Im blau hinterlegten Kasten mit dem Titel „Anfrage senden“ im rechten Bereich der Homepage finden Sie einen bereits ausgefüllten Anfragetext. Tipp am Rande: Nach unserer Erfahrung sind Preise meist Verhandlungssache.
  4. Sie haben die passende Maschine gefunden? Wenn Sie den Transport zu Ihrem Betrieb selbst übernehmen oder selbst beauftragen, sparen Sie meist bares Geld. Achten Sie bei der Übergabe außerdem darauf, alle notwendigen Dokumente (den originalen Kaufvertrag, Handbücher, Prüfplaketten usw.) zu erhalten.

Für Fragen rund um das Thema Ankauf und Verkauf von Gebrauchtmaschinen steht Ihnen unser Team gern zur Verfügung.


Welche Alternativen gibt es zur Gebrauchtmaschinenbörse?

Statt eine Gebrauchtmaschinenbörse zu nutzen, können Sie Ihre gebrauchten Maschinen auch offline direkt verkaufen. Dabei bieten Unternehmer ihre Maschinen in der Regel Partnern und Bekannten an. So sparen sie zwar die Inseratgebühr, aber der Haken ist: Sie handeln meist einen Freundschaftspreis aus, der weit unter dem Marktwert liegt. Am Ende machen Unternehmer beim Offline-Direktverkauf also den geringeren Gewinn als auf der Online-Gebrauchtmaschinenbörse.